Prozessmanagement

Das Management der Geschäftsprozesse hat zum Ziel, die Effizienz und Effektivität aller Schlüsselprozesse zu analysieren, zu gestalten und kontinuierlich zu verbessern. Es stellt sicher, dass Produkte und Dienstleistungen mit der höchsten Qualität und den geringsten Kosten hergestellt und zu wettbewerbsfähigen Preisen verkauft werden. Die Optimierung Ihrer Geschäftsprozesse erfordert das Überdenken aller vorhandenen Prozesse, um sie in Zukunft noch kundenorientierter auszurichten und einen Mehrwert zu schaffen. Viele Unternehmen haben das Potenzial, das in ihren Prozessen steckt, längst nicht voll ausgeschöpft.

Wie können wir Sie unterstützen?

Nehmen Sie Kontakt auf.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns.
Anfrage an Inszena senden+49(0)40.41 42 41-0
Anfrage an Inszena sendenHier Anfrage senden

Nur Ergebnisse zählen

Seit Gründung im Jahr 1991
verfolgt Inszena einen
New Consulting-Ansatz.
Change-Erfolge sind planbar. Dazu beachten wir bei jedem Projekt die Schlüsselfaktoren
eines erfolgreichen
Change Managements

Prozessmanagement als Schlüssel zur Excellence

Prozessmanagement stellt eine der Schlüsseldisziplinen von Unternehmen dar, deren Beherrschung über Hochleistung oder Mittelmaß bzw. dauerhaft guter oder schwacher Profitabilität entscheiden.
Exzellente Organisationen werden deshalb mittels strukturierter und an der Strategie ausgerichteter Prozesse gemanagt. Das Prozessmanagement geschieht auf Basis von Daten und Fakten. Auch die Entscheidungen werden faktenbasiert getroffen, um nachhaltig sehr gute Leistungen und Ergebnisse zu erzielen.

Aufgaben des Prozessmanagements

Das Prozessmanagement startet damit, dass die Struktur der Schlüsselprozesse aufeinander abgestimmt wird, um ihre Strategie wertschöpfend umzusetzen und ein Optimum an Effizienz und Effektivität zu erreichen.
Prozessmanagement analysiert, kategorisiert und priorisiert die Prozesse – inklusive der über die Unternehmensgrenzen hinausgehenden Prozesse. Die Unternehmen setzen dabei effektive Methoden für ihr Prozessmanagement ein.
Zum Prozessmanagement gehört, aussagekräftige Prozessleistungsindikatoren und Ergebnismessgrößen zu entwickeln, die eindeutig mit der Messung des Fortschritts hinsichtlich der strategischen Ziele verbunden sind.
Entscheidungen werden dabei auf zuverlässige Informationen gestützt und alles verfügbare Wissen wird genutzt, um die jetzige und prognostizierte Leistung der relevanten Prozesse zu analysieren.
Die Prozessdaten werden auch herangezogen, um Chancen zu finden und daraus Innovationen zu generieren.
Gutes Prozessmanagement bezieht Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in die kontinuierliche Bewertung und Verbesserung der Effektivität und Effizienz der Prozesse ein.


© Inszena New Consulting Group GmbH 2017